Klimawandel 2020-2021 2022-04-12T15:32:37+00:00

Der Klimawandel vor der Haustür 2020-2021

Bereits in den Jahren 2012 -2014 führten wir den internationalen journalistischen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche durch. Kinder und junge Erwachsene konnten Beiträge in den Kategorien „Artikel“, „Fotos und Fotoserien“ und „Videos“ einreichen. Diese wurden durch eine unabhängige Jury bewertet und prämiert. Die Beiträge sind auf der Website www.climateproject.de veröffentlicht. Die entstandene Website veranschaulicht, welche Folgen und Auswirkungen der Klimawandel auf lokaler Ebene in den Ländern des Südens hat und lässt diese vergleichen mit der Situation in unserem eigenen Land, unserer eigenen Region. Seit unserem letzten Wettbewerb 2014 hatte die Brisanz der Thematik erheblich zugenommen, ebenso wie die Sensibilisierung insbesondere unter Schülern und jungen Erwachsenen. Die „Fridays for Future“-Bewegung ist nur ein prominenter Ausdruck dieser Entwicklungen. Mit der erneuten Ausschreibung und parallelen Seminaren/Workshops konnten wir wieder viele Zusendungen einerseits wie auch Nutzer in der Eine-Welt-Arbeit und in der schulischen Umweltbildung erreichen. Dabei haben wir u.a. Schülergruppen sowie erwachsene Geflüchtete in die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs einbezogen. So wurden in der Form von Schulprojekten in der Ganztagsarbeit oder im Unterricht Inhalte in den einzelnen Kategorien erstellt. Die Schüler bestimmten mit, wie das im Verlauf der Wettbewerbs anwachsende Material zur umweltpädagogischen Arbeit genutzt werden sollte.